Bildungsplattform zur Fachdidaktik von Ernährung im Alter


Herzlich willkommen!




Diese Bildungsplattform ERNährungsGEragogik dient der Verbreitung von wissenschaftlicher Information rund um die Ernährung im Alter.


Im Rahmen von ERNGE-Modulen gibt es für unterschiedliche Berufsgruppen, die mit und für ältere Erwachsene arbeiten, Fortbildungsveranstaltungen auf dem neuen Forschungsgebiet der Ernährungsgeragogik.

 

Fachdidaktische Methoden und Materialien werden angepasst an die Alters- und Berufsgruppe anhand von Beispielen vorgestellt, individuell adaptiert und gefestigt.


So kann der Herzenswunsch vieler älterer Erwachsener in Erfüllung gehen: „So lange wie möglich selbst essen und trinken zu können.“




Ziel

Im Rahmen der berufsadaptierten Fortbildungsveranstaltungen ERNGE wird das Erhalten und Fördern der Lebensqualität älterer Erwachsener auf Basis von aktuellen ernährungswissenschaftlichen Erkenntnissen erlernt.


Erhalten, Unterstützen und Verbessern des möglichst selbständigen Essalltags bis ins hohe Alter wird durch fachdidaktische Methoden und Materialien der Ernährungsgeragogik gefördert.


Dazu zählt die Vermittlung von ernährungsrelevanten Kompetenzen, wie beispielsweise die altersgerechte Zubereitung von Speisen, das Servieren und Gestalten des Essplatzes.




Leitbild und Definition

Das Betätigungsfeld der Ernährungsgeragogik ist die fachdidaktische Umsetzung von ernährungswissenschaftlichen Erkenntnissen zur Verbesserung bzw. Erhaltung der Lebensqualität von älteren Erwachsenen in deren Essalltag.


Das möglichst selbständige Essen und Trinken bis ins hohe Alter wird durch fachdidaktische Methoden und Materialien der Ernährungsgeragogik unterstützt und gefördert.


Dazu gehören die Planung und Durchführung von Lehr- und Lernprozessen rund um die Themen Ernährung, Ernährungsverhalten, Gewohnheiten, Vorlieben und Besonderheiten von älteren Personen.